DIE WICHTIGKEIT VON MITGEFÜHL UND WEISHEIT IM ALLTAG

Yangsi Rinpoche wurde im Alter von 6 Jahren als Inkarnation von Geshe Ngawang Gendun, ein berühmter Gelehrter und Praktizierender von West Tibet erkannt. Yangsi Rinpoche absolvierte die traditionelle Ausbildung an der Klosteruniversität Sera Je in über 25 Jahren und erhielt den Lharampa Geshe. Er vervollständigte sein Studium im tantrischen Kloster Gyume. Seit 1998 hat er der spezifischen Wunsch, westliche Schüler zu unterrichten. Er war fünf Jahre Lehrer am Deer Park Buddhist Center in Madison und ist derzeit spiritueller Direktor vom Ganden Shedrup Ling Buddhist Center in San Juan, Puerto Rico sowie von der Dharma Friendship Foundation, Seattle, Washington. Außerdem leitet er das Maitripa Institut in Portland, das er 2005 gründete und das einem Universitätsstudium für buddhistische Philosophie gleich kommt.
Er ist ein sehr gefragter Lehrer, sowohl in Amerika als auch in Europa. Yangsi Rinpoche ist nicht nur ein qualifizierter tibetischer Gelehrter, er versteht es auch, die buddhistische Philosophie für uns im Westen alltagsnah und direkt, mit einem grossen Verständnis des westlichen Denkens zu vermitteln.

Wann und wo? : Am 02. Juli, von 20.00-21.30h
Im Pfarrheim, Bleichstraße 6-8, in 4780 St.Vith
Teilnahme auf Spendenbasis. Weitere Informationen und Anmeldung :
FPMT Meditations – und Studiengruppe “Shedrup Zungdel” unter 080/329 795

Herzliche Einladung an Alle!